parallax background

Atmosphäre entwerfen

mitwisser
Mitwisser
4. August 2016
atmosphaere_aufspueren
Atmosphäre aufspüren
12. September 2016
Ob bei der Zusammenarbeit im Team oder im Gespräch mit Bauherren, an vielen Stellen im Entwurfsprozess besteht die Notwendigkeit, mit Anderen über Atmosphäre zu kommunizieren.

Eine gängige Methode hierbei ist die Arbeit mit Bildern, damit lassen sich emotionale Aspekte und Qualitäten der angestrebten Atmosphäre erfassen, überprüfen und beschreiben. Diese Methode hat jedoch ihre Grenzen in der inhaltlichen/atmosphärischen Qualität der Bilder. Schwierig wird es oftmals wenn mithilfe von „zufällig“ in einer Bilddatenbank gefundenen Abbildungen gearbeitet wird und vorschnelle Schlüsse gezogen werden, da diese Bilder eher ein Moment der Inspiration sind als eine Klärung und Vertiefung des Entwurfsprozesses. Die Komplexität eines belebten Raumes lässt sich damit meist nur begrenzt erfassen und transportieren.

Vor diesem Hintergrund wurde im Forschungsprojekt mit persönlichen Bildarchiven gearbeitet. Aus eigenen Fotos von selbst erlebten räumlichen und atmosphärischen Situationen, also Bildern die für einen persönlich aus irgendeinem Grund von Bedeutung sind, sowie z.B. Skizzen und Protokollen eigener Raumerlebnisse wurde ein Fundus erstellt.
atmo-entwerfen_03
Entwurf Musikpavillon, Modellfoto S. Nicola & J. Block
Über die Arbeit mit Bildern hinaus gibt es eine Vielzahl an Methoden, mit denen im Entwurfsprozess an der atmosphärischen Dimension oder der Darstellung derselben gearbeitet werden kann. Angefangen bei der Skizze über Malerei, Comic, Mental Map, Erzählung, Modell, bis hin zu Film und Musik ist hier vieles denkbar.

Ziel ist es, über die rein verbal beschreibende Ebene hinaus zu gehen. Sich vertiefend mit der Atmosphäre, die im Raum entsteht, auseinander zu setzen und sie in ihrer Komplexität zu erfassen, auch auf der emotionalen, nichtmateriellen Ebene.
atmo-entwerfen_02
Konzeptcollage von Pauline Fischer, 2016
 
atmo-kommunizieren_03
Repertoire aus Fotos, Postkarten und Skizzen - A. Bertram
 

Comments are closed.